Brad Pitt und das Sex-Verbot von Jennifer Aniston

Brad Pitt - "Once Upon A Time In Hollywood" Los Angeles PremiereAls Jennifer Aniston und Brad Pitt ganz frisch zusammen waren, gab es erst mal keinen Sex. Die Schauspielerin legte ihrem neuen Freund ein Sex-Verbot auf, weil sie Angst hatte, wenn sie zu schnell miteinander ins Bett gehen, könnte das ihre Beziehung gefährden. Das verriet nun ein Insider.

Gegenüber dem „Mirror“ sagte er: „Es war das Klügste, was Jennifer tun konnte. Stellt euch vor, Brad Pitt zu sagen, dass er auf Sex warten soll. Das ist ihm noch nie passiert. Zumindest nicht in den letzten Jahren.“ Ihr erstes Mal sollen sie dann angeblich am Valentinstag 1999 im Urlaub in Mexiko gehabt haben, berichtet „VIP.de“. Das Sex-Verbot für Pitt half ihrer Beziehung offenbar, denn später heirateten die beiden Hollywood-Stars ja sogar. Im Jahr 2005 folgte dann aber die Scheidung.

Brad Pitt hat seine damalige Frau Jennifer Aniston übrigens für Angelina Jolie sitzenlassen – ohne Erfolg! Die beiden sind auch nicht im Guten auseinander gegangen.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos