Brandon Flowers: Keine Morrissey-Songs in seinem Haushalt

Brandon Flowers - Hop Farm Festival 2011 - 2 Die Musik von Morrissey werden die Kinder von Brandon Flowers nie zu hören bekommen. Der „The Killers“-Frontmann ist nämlich mit der politischen Meinung seines Landsmannes überhaupt nicht einverstanden.

Der „Sunday Times“ gegenüber sagte Flowers dazu: „Es ist schwer, ihn davon [seinen politischen Ansichten] zu trennen und ich werde nicht seine Musik vor meinen Kindern abspielen. Aber, wenn ‚What She Said‘ auf dem Radio laufen würde, wenn meine Kinder dabei sind, würde ich nicht den Sender ändern. Das ist immer noch ein großartiger Song.“

Morrissey hat Ende letzten Jahres wiederholt kundgetan, dass er ein großer Anhänger der rechtsextremen „For Britain“-Partei ist.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.