Conchita Wurst moderiert Free European Song Contest

Conchita Wurst 1170832-45816I37365 big Das der diesjährige Eurovision Song Contest aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht stattfindet, soll es ein Ersatz-Event unter dem Titel „Free European Song Contest“. Das hat ProSieben nach einer Idee von Stefan Raab beschlossen. Und die Moderation übernimmt keine Geringere als Conchita Wurst, die selbst im Jahr 2014 den ESC für sich entschieden hatte.

ProSieben-Chef Daniel Roseman sagte laut dem „Rolling Stone“ dazu: „Conchita begeisterte Millionen Menschen mit ihrem ESC-Auftritt und gewann den Contest. Niemand steht besser für diesen europäischen, musikalischen Gedanken.“ Das Konzept der Show ist dabei dasselbe wie auch beim ESC: Prominente Musiker werden nacheinander live auftreten und ihr Herkunftsland vertreten. Der Sieger wird die Zuschauer ermittelt.

Ausgestrahlt wird der Ersatz-European Song Contest übrigens am 16. Mai um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Foto: (c) Julian Laidig / Sony Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.