Dua Lipa: Ihr Haus wurde überflutet

Dua Lipa 87716 bigDua Lipa hat in der Corona-Krise kein Problem mit der Selbstisolation. Zuhause kann die Sängerin das aber nicht umsetzen. Bei Renovierungsarbeiten ist nämlich ihre Wohnung überflutet worden. Danach ist die 24-Jährige zusammen mit ihrem Freund Anwar Hadid in eine Airbnb-Wohnung in London gezogen. Dort sitzt das Paar jetzt fest.

Im Interview mit dem Sender „BBC“ sagte Dua Lipa: „Mein Freund und ich sind das gewohnt. Wir reisen viel und können uns überall zu Hause fühlen.“ Dass die Coronavirus-Pandemie ihre beruflichen Pläne für dieses Jahr platzen ließ, habe sie zwar geärgert, aber das gehe ja vorbei. Sie fügt noch hinzu: „Wenn dieser ganze Mist also vorüber ist, kann ich hoffentlich da weitermachen, wo ich aufgehört habe, auf Tour gehen, bei Festivals auftreten und diese Songs spielen und ein paar Clubkonzerte geben, einfach nur so.“

Übrigens ist ihr neues Album „Future Nostalgia“ eben erst erschienen.

Foto: (c) Markus Pritzi / Universal Music