Entertainment-Charts 1. Quartal: The Weeknd und „Böhse Onkelz“ liegen vorne

The Weeknd 2018 - 4164816 thumb Das erste Quartal von 2020 ist vorbei, Zeit also, in der Musikszene Bilanz zu ziehen.

Das hat „GfK Entertainment“ gemacht und in seinen Entertainment-Charts aufgeführt, welche Alben und Singles in Deutschland in den Monaten Januar bis März am meisten gehört wurden. Im Single-Bereich führt The Weeknd mit seinem Hit „Blinding Lights“ diese Liste an. Ihm folgt auf dem Silberrang „Dance Monkey“ von Tones And I. Und Bronze geht an Apache 2017 mit „Roller“.

Im Album-Segment haben „Böhse Onkelz“ mit ihrer selbstbetitelten Platte die Nase vorne. Platz zwei belegt Rapper Gzuz ebenfalls mit seinem selbstbetitelten Werk und die Drei holt sich Sarah Connors „Herz Kraft Werke“.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.