„Frey, Sway Gray“: Hymne für das Zusammenstehen

LooMee TV Potsdam 146Die Quarantänen-Zeit ist für niemanden leicht. Arbeit und Alltag müssen in den eigenen vier Wänden unter einem Hut gebracht werden, während man gleichzeitig seine Freunde und seine Familie vermisst. Das Gute dabei ist jedoch: Wir sind nicht allein.

Und genau dieses Gefühl haben „Frey, Sway Gray“ in ihren neuen Song „Wir Sind Nicht Allein (Allein Allein)“ gepackt. Dieses Stück baut laut „Warner Music“ auf den „Polarkreis 18“-Hit „Allein Allein“ auf und wurde deswegen auch von Ex-Frontmann Felix Räuber eingesungen. Er sagte dazu: „Als ich den Text zum Ursprungstitel ‘Allein Allein’ auf einem Spaziergang am Tag meines Konzertes in Amsterdam schrieb, fühlte ich mich abgenabelt von den Familien und Menschen hinter den großen Wohnzimmerfenstern der mir unbekannten Stadt. Heute möchte ich dem ursprünglichen Gedanken des Songs vor allem hinzufügen, dass wir trotz der aktuellen Situation jeden Tag aufs Neue die Möglichkeit haben, uns mitzuteilen. Mittlerweile können wir auf unterschiedlichste Arten miteinander kommunizieren und es liegt an uns, wie wir diese nutzen.

Musik verbindet uns alle miteinander, über kulturelle Grenzen hinaus. ‘Wir sind nicht allein’ ist deshalb mein Statement zur aktuellen Zeit.”

Foto: (c) LooMee TV