Grafi und die außergewöhnliche Musikmischung

Grafi 30369224-1 bigEine Mischung aus Trap, Horrorcore und Black-Metal – all das findet sich auf dem kommenden Album von Grafi wieder. Die Platte trägt den Titel „Ektoplasma“ und erscheint am 15. Mai, gibt „Check Your Head“ bekannt. Die erste Single daraus, das Stück „Neptun“, ist bereits samt Musikvideo erhältlich.

Doch wer ist Grafi eigentlich. Der Promoter lässt über ihn verlauten: „Grafi fand zunächst im jüngsten Teenager-Alter Zugang zu Rap-Musik. Er schrieb Texte und bastelte Beats. Da er in seinem Freundeskreis mit seiner Begeisterung für Hiphop recht alleine dastand, öffnete er sich auch für die Musik seiner Freunde: Heavy Metal. Der Metal wurde seine große Leidenschaft und Grafi sang in einigen Bands. Die Liebe zum Rap hat der Künstler aber nie aus den Augen verloren. Grafi wurde mehr und mehr zu einem Wandler zwischen den Welten. In beiden Genres fühlt sich der Künstler gleichermaßen wohl und kann beinahe enzyklopädisches Wissen auffahren. 2017 veröffentlichte Grafi dann sein erstes selbstproduziertes Album “Geistermusik”. 2018 schon folgte “Unter Null”, auf dem erstmals Black Metal-Elemente und Postrock zum Einsatz kamen. Darüberhinaus arbeitete Grafi auf diesem Album das erste Mal mit dem Produzenten KCVS, der auch auf dem neuen Album “Ektoplasma” an den Reglern saß. In der Folge – der Underground hat das Phänomen Grafi längst auf dem Zettel – setzt der Musiker sein Konzept auch verstärkt live um und spielt unter anderem Support-Shows für Haiyti.

Nun also das neue Studioalbum “Ektoplasma”, das Grafi endgültig aus der Gruft in die Herzen der Leute katapultieren soll.

Foto: (c) Basti Grim