„Guns N’Roses“: Axl Rose kritisiert US-Senator

Axl Rose - Mercedes-Benz Fashion Week Fall 2010 - L'Uomo Vogue Afterparty - Guns N' Roses in Concert - February 15, 2010Die Coronvirus-Krise hat Axl Rose dazu veranlasst, wieder einmal starke Kritik an den Führungskräften der USA zu äußern. Dieses Mal hat es US-Senator Rand Paul erwischt. Der Politiker hatte das Verbot von Ostergottesdiensten in seinem Bundesstaat Kentucky für übertrieben gehalten. Er schrieb auf „Twitter“: „Nummernschilder bei Kirchen notieren? Jemanden am Ostersonntag unter Quarantäne stellen, weil er Christ ist? Irgendwer muss hier einen Schritt zurücktreten.“

Rose kann dabei nur den Kopf schütteln und meinte via Kurznachrichtendienst zu ihm: „Schritt zurück? Wie üblich muss wohl Rand Paul abtreten.“

Interessant: US-Senator Rand Paul wurde immer wieder beim Missachten der Schutzmaßnahmen ertappt und war bis vor kurzem selbst noch an dem Virus erkrankt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos