Samu Haber tritt sich selbst in den Hintern

Samu HaberObwohl Samu Haber in diesen Tagen ohne seinen Trainer seinem Kampfsport nachgehen muss, scheint er völlig fix und fertig zu sein.

In seiner „Instagram Story“ postete der „Sunrise Avenue“-Frontmann ein Foto, auf dem er total verschwitzt auf dem Boden im leeren Trainingsstudio liegt. Dazu schrieb er: „Wie ist es möglich, dass mir in den Hintern getreten wird, auch wenn ich allein trainiere?“ Eine Antwort darauf hat Haber bisher nicht gegeben.

Wenn Samu Haber in seiner Selbst-Isolation nicht trainiert, dann wandert er durch Nationalparks und freut sich an der Natur.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.