„The Rolling Stones“: Erste neue Single seit 8 Jahren

Charlie Watts, Ronnie Wood, Mick Jagger and Keith Richards - "The Rolling Stones: Exhibitionism" Opening Night Gala Private ViewDie „Rolling Stones“ haben neue Musik am Start: Erst kürzlich veröffentlichte die Band rund um Frontmann Mick Jagger ihre neue Single „Living In A Ghost Town“, ihr erstes neues Stück seit acht Jahren.

Jagger sagte laut „Universal Music“ dazu: „Die Stones waren vor dem Lockdown im Studio und haben neues Material aufgenommen und es gab einen Song, von dem wir dachten, dass er in die Zeit, in der wir jetzt leben, gut passen würde. Wir haben in Isolation daran gearbeitet. Und hier ist er: ‚Living in A Ghost Town‘. Ich hoffe, er gefällt euch.“ Und sein Kollege Keith Richards fügte hinzu: „Also, machen wir es kurz: Wir haben diesen Track vor gut über einem Jahr in L. A. aufgenommen für einen Teil eines neuen Albums, das ist eine fortlaufende Sache, und dann war die Kacke am Dampfen und Mick und ich haben entschieden, dass dieser Song jetzt raus muss. Und hier ist er: ‚Living in a Ghost Town‘. Bleibt sicher!“

Fans der „Rolling Stones“ hoffen ja, dass er bereits dieses Jahr noch ein neues Album der „Rolling Stones“ geben wird.

Foto: (c) Landmark / PR Photos