Anne Will – Raus aus dem Corona-Stillstand – Ist der Plan gut?

Anne Will Die Diskussionen über den richtigen Weg aus der Corona-Krise halten an. Schon jetzt sind die wirtschaftlichen Folgen dramatisch. Die Bundesregierung rechnet mit der schwersten Rezession der Nachkriegsgeschichte. Gleichzeitig bleibt die Sorge, dass zu große Lockerungen eine zweite Infektionswelle auslösen könnten. Milliardenschwere Hilfsprogramme sollen die wirtschaftlichen Folgen der Krise abfedern, aber wird das Geld richtig investiert? Wie gerecht ist es, dass Unternehmen trotz Staatshilfen Dividenden und Boni zahlen wollen? Werden die Lasten in der Krise gerecht verteilt?

Zu Gast bei Anne Will:

Olaf Scholz (SPD, Vizekanzler und Bundesminister der Finanzen) Markus Söder (CSU, Bayerischer Ministerpräsident und Parteivorsitzender) Hildegard Müller (Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie, VDA) Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzender) Jutta Allmendinger (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, WZB)

ANNE WILL am 3. Mai 2020 um 21:45 Uhr im Ersten

Foto: (c) obs / ARD Das Erste