Billie Eilish: Uninspirierte Quarantäne-Zeit

Billie Eilish 30356394-1 bigDie ersten Wochen in der selbstauferlegten Quarantäne sind Billie Eilish sehr schwergefallen. Während sich viele ihrer Kollegen total produktiv zeigten, war bei ihr genau das Gegenteil der Fall.

Bei „Beats 1 Radio“ erzählte die Sängerin: „Die ersten drei Wochen war ich total uninspiriert. Es ging nicht darum, Musik zu machen. Ich weiß nicht warum. Ich dachte mir nur: ‚Das interessiert mich aktuell nicht.‘ Das hat mich genervt, denn das ist genau die Sache, die man in der Quarantäne machen möchte, aber ich konnte es nicht. Keine Ahnung, ich habe es einfach nicht gefühlt.“

Mittlerweile hat Billie Eilish diese ermüdende Phase jedoch überwunden und schreibt wieder fleißig neue Musik mit ihrem Bruder Finneas O’Connell.

Foto: (c) Universal Music