Bono: „Ich dachte, ich wäre gut im Staubsaugen“

Bono - 2016 iHeartRadio Music AwardsWie „U2“-Frontmann Bono die Zeit in der Corona-Selbstisolation verbringt, das verriet der 60-Jährige im Interview mit dem irischen Sender „RTÉ Radio 1“.

Er sagte: „Ich sollte sagen, dass ich nicht genug staubsauge, ich bin ziemlich gut im Staubsaugen, dachte ich zumindest. Mir wird außerdem gesagt, dass ich nicht gut Betten machen kann“. Statt Haushalt und Staubsauger, steht er eher auf Literatur und Musik. Er sagte weiter: „Ich genieße es zu lesen, zu schreiben, Listen zu machen von Songs, Top-40-Listen von meinen liebsten irischen Songs, alles von Fontaines D.C., Shane McGowan, Van Morrison, Thin Lizzy, Damien Rice, Glen Hansard“.

Seinen 60. Geburtstag am 10. Mai hat Bono übrigens mit seiner Familie verbracht, ganz gemütlich, mit einem Spaziergang.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos