Britney Spears fühlte sich wie ein „hässliches Entlein“

Britney Spears - "Once Upon A Time In Hollywood" Los Angeles Premiere Auch Superstars wie Britney Spears haben mit Selbstzweifeln zu kämpfen.

Auf „Instagram“ postete die Sängerin ein Foto von sich mit Pony und schrieb dazu: „Ich weiß, ich brauche einen Pony! Wer hätte gedacht, dass ein Pony dich jünger aussehen lassen könnte?!?! Ich habe in der dritten Klasse aufgehört, einen Pony zu tragen (…), es war so eine große Sache, meine Stirn freizulegen. Das konnten nur hübsche Leute im Süden, und ich fühlte mich nie hübsch genug, um es zu machen. (…) Ich hatte schlechte Zähne und fühlte mich wie ein hässliches Entlein. (…) Die Menschen wählen verschiedene Wege, um sich zu schützen. Wenn ich meinen Pony vor meinen Kopf ziehe, fühle ich mich beschützt, fast so, als wäre ich wieder in der dritten Klasse.“

Britney Spears feierte übrigens kürzlich einen unerwarteten Chart-Erfolg.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.