ESC-Fans jubeln: Es gibt einen Ersatz-Event!

Conchita Wurst 30358764-1 thumb Die Enttäuschung darüber, dass der ESC aufgrund der Corona-Krise dieses Jahr abgesagt werden musste, ist groß. Stefan Raab hatte daher die Idee, den Wettbewerb in einer speziellen Ausgabe doch stattfinden zu lassen. Das Event heißt „Free European Song Contest“, kurz #FreeESC, und wird am 16. Mai um 20.15 Uhr auf „ProSieben“ übertragen, wie der Homepage des Senders zu entnehmen ist. Dabei werden prominente Musiker live im Studio in Köln für ihr Herkunftsland antreten und jeweils einen Song performen.

Den Sieger ermitteln die Zuschauer dann durch Punktevergabe. Zugesagt haben bereits Kroatien, Israel, Türkei, Dänemark, Schweiz, Großbritannien, Österreich, Niederlande, Deutschland, Spanien, Polen, Bulgarien, Italien, Irland, Kasachstan. Gegenüber dem Sender sagte Raab: „Musik verbindet besonders in schwierigen Zeiten viele Menschen miteinander. Dies ist die Geburtsstunde eines neuen, freien europäischen Songwettbewerbs.“

Moderiert wird die Show übrigens von Conchita Wurst, Sieger des Eurovision Song Contest 2014, und ProSieben Oscar-Legende Steven Gätjen.

Foto: (c) Andre Karsai

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.