Lena Meyer-Landrut und ihr “Fast-Herzinfarkt” wegen Leonardo DiCaprio

Lena Meyer-Landrut 30364353-1 bigSeit Ende April ist Lena Meyer-Landrut im Animationsfilm “Trolls World Tour” zu hören. In der originalen, englischsprachigen Synchronisation sind unter anderem Superstars wie Justin Timberlake und Anna Kendrick dabei. Die beiden hat Lena jetzt bei der Premiere getroffen und es war nach ihrer Aussage sehr entspannt, wie sie im Interview mit der “Berliner Zeitung” verriet.

Es gäbe aber auch Stars, bei denen sie nervös werden würde. Bei wem das so wäre, dazu sagte die 28-Jährige: “Ich habe mal Leonardo DiCaprio auf einer Party in Los Angeles gesehen. Da habe ich kurz einen Herzinfarkt bekommen. Da waren irre viele Leute, alle hatten sich rausgeputzt und Drinks in der Hand. Der Raum war total überfüllt. Ich stand in der Ecke und wusste nichts mit mir anzufangen. Und plötzlich steht so ein Typ in T-Shirt und mit Kappe vor mir – und ich krieg ’nen Schreck. Leo! What the f***! Ich hab ihn sofort erkannt.” Weiter meinte sie dann: “Der Schreck ging auch schnell wieder vorbei. Ich hab ihn halt gesehen und dachte dann: ‘Gut, das ist er dann wohl.’ Mehr war dann auch nicht.”

Einen solch ähnlichen Moment erlebte Meyer-Landrut dann später noch einmal. Sie erzählte: “Einmal bin ich noch ausgeflippt, als bei einem Basketballspiel Beyoncé den Raum betrat. In dem Moment gingen mir zwei Dinge durch den Kopf: ‘Beyoncé, ich liebe dich!’ Und: ‘Hat jemand einen Schnaps für mich?’ Sie schwebte einen Meter vor mir vorbei, aber ich habe nicht mit ihr gesprochen. Aber die denkt sicher, dass sie eine Königin ist, und deshalb wirkt sie auch so.”

Foto: (c) Universal Music / Hendrik Schneider