Regisseur bestätigt: Spin-off von „Mad Max: Fury Road“ kommt

George Miller - "Mad Max: Fury Road" Los Angeles Premiere „Mad Max: Fury Road“ bekommt ein Spin-Off. Das bestätigte Regisseure George Miller, der bereits bei den ersten drei Teilen der Endzeit-Trilogie (1979-1985) Regie führte, gegenüber der „New York Times“. Der Ableger des epischen Wüsten-Films soll demnach „Furiosa“ heißen, Charlize Theron soll aber nicht mit von der Partie sein.

Miller sagte: „Ich habe überlegt, ‚Furiosa‘ mit einer am Computer verjüngten Charlize Theron zu drehen, aber ich glaube nicht, dass wir schon so weit sind.“

„Furiosa“ soll sich auf die titelgebende Figur konzentrieren, die in „Fury Road“ noch von Charlize Theron verkörpert wurde, und ihre Vorgeschichte erzählen.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.