Ashnikko und die traumhafte Zusammenarbeit mit Grimes

Eine Zusammenarbeit mit Grimes ist für viele Künstler ein Traum. Und für Ashnikko ist dieser sogar wahr geworden. Vor kurzem brachte die Musiker ihren Track „Cry“ heraus, an dem auch Grimes mitwirkte, wie „Warner Music“ berichtet.

Die 24-Jährige selbst sagte dazu: „Ich wollte seit 100 Millionen Jahren mit Grimes arbeiten und jetzt passiert es wirklich… ein Traum. Sie singt mit mir auf einem verdammt wütenden Song über eine ehemals beste Freundin, die mit meinem Freund schläft… grandios!“

Ein actionsgeladenes Anime-Video dazu unterstreicht den Song noch.

Foto: (c) LooMee TV