Ayda Field und Robbie Williams wollen mit Kinder über seine wilde Zeiten sprechen

Robbie Williams and Ayda Williams - ITV Palooza! 2018 - ArrivalsRobbie Williams‘ wilde Zeiten sind vorbei. Dank Ehefrau Ayda Field ist der Sänger seit mehreren Jahren sesshaft geworden. Doch auch die vier gemeinsamen Kinder Theodora, Charlton, Coco und Beau bekommen eines Tages etwas von der Vergangenheit ihres Vaters mit. Field hat „The Sun“ erzählt, dass sie mit den Kids offen darüber sprechen will, sobald sie alt genug sind. Die siebenjährige Tochter Theodora, Spitzname Teddy, fängt wohl schon an Fragen zu stellen.

Die Schauspielerin sagt: „Teddy hat Robbie einige Male in einem alten Video gesehen und gefragt: ‚Mama, hat er sich vor dir mit jemandem getroffen?‘ Ich musste antworten: ‚Ja, Teddy, hat er.‘ Sie hat keine Ahnung, wie offenherzig ihr Vater vor mir war.“ Jetzt sei sie noch zu jung, doch eines Tages kommt das Thema auf den Tisch. Die 41-Jährige erzählt weiter: „Aber wir müssen über Daddys Vergangenheit, Daddys Drogen und Daddys Dates sprechen.“

Robbie Williams hatte übrigens in seiner Corona-Quarantäne Panikattacken.

Foto: (c) Landmark / PR Photos