BET Awards 2020: Die Gewinner

Drake - HBO's "Euphoria" Los Angeles Premiere Vorgestern Abend (28.06.) sind die Black Entertainment Television Awards 2020 – kurz BET Awards – vergeben worden, aufgrund der Coronavirus-Pandemie nur virtuell. Roddy Ricch hat sich gleich zwei Preise sichern können. Seine Platte „Please Excuse Me For Being Antisocial” wurde zum Album des Jahres gekürt und er selbst zum besten neuen Künstler. Drake, der ja mit sechs Nominierungen als Favorit ins Rennen ging, erhielt lediglich eine in der Kategorie „Beste Kollaboration“.

Hier die wichtigsten Gewinner der BET Awards 2020:

ALBUM DES JAHRES
‚Please Excuse Me For Being Antisocial‘ – Roddy Ricch

BESTE R’N’B/POP-KÜNSTLERIN
Lizzo

BESTER R’N’B/POP-KÜNSTLER
Chris Brown

BESTE GRUPPE
Migos

BESTE KOLLABORATION
Chris Brown ft. Drake – ‚No Guidance‘

BESTER HIP-HOP-KÜNSTLER
DaBaby

BESTE HIP-HOP-KÜNSTLERIN
Megan Thee Stallion

VIDEO DES JAHRES
DJ Khaled ft. Nipsey Hussle & John Legend – ‚Higher‘

VIDEO-REGISSEUR DES JAHRES
Teyana „Spike Tee“ Taylor

BESTER NEUER KÜNSTLER
Roddy Ricch

BESTER FILM
Queen & Slim

BESTE SCHAUSPIELERIN
Issa Rae

BESTER SCHAUSPIELER
Michael B. Jordan

BESTER INTERNATIONALER ACT
Burna Boy (Nigeria)

BESTER NEUER INTERNATIONALER ACT
SHA SHA (Zimbabwe)

YOUNGSTARS AWARD
Marsai Martin

BET HER AWARD
Beyoncé ft. Blue Ivy, WizKid & Saint Jhn, „Brown Skin Girl“

PUBLIKUMSWAHL
Megan Thee Stallion ft. Nicki Minaj, „Hot Girl Summer“

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.