Beyoncé erhält Humanitarian-Award

Beyonce - "The Lion King" World PremiereHeute (28.06.) werden zum 20. Mal die BET Awards verliehen – in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie virtuell. Der US-amerikanische Fernsehsender „Black Entertainment Television“, kurz „BET“, vergibt dabei wieder Auszeichnungen an afroamerikanische Künstler in den Bereichen Musik, Schauspiel, Film und anderen Unterhaltungsgebieten.

Und schon jetzt darf verraten werden: Beyoncé bekommt einen Humanitarian-Award für ihr großes soziales Engagement. Dazu schreibt die „Abendzeitung“: „Die Ehefrau von Jay-Z wird unter anderem für ihre BeyGOOD-Initiative geehrt, die junge Frauen an Colleges unterstützt, sowie [für] ihre mehrjährige Partnerschaft mit ‚UNICEF‘ (…).“

Vor wenigen Tagen hat Beyoncé übrigens ihren Song „Black Parade“ rausgebracht. Das Lied ist die erste Veröffentlichung der Sängerin seit ihrer Arbeit am Soundtrack zu „Der König der Löwen“.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos