Billie Eilish zeigt ihre Unterstützung für Tyler, The Creator

Billie Eilish - 2019 Community Organized Relief Effort (CORE) Gala Benefiting J/P Haitian Relief Organization Tyler, The Creator erhält Unterstützung von Billie Eilish. Der Rapper kritisierte die Recording Academy dafür, dass sie bei der Verleihung der Grammys das Wort „Urban“ in ihren Kategorien verwenden. Der 29-Jährige meinte im Januar nach seinem Gewinn für das beste Rap-Album dazu: „Es ist scheiße, dass immer wenn wir, und ich meine damit Kerle, die so ausschauen wie ich, etwas machen, dass sie es immer in die Kategorie ‚Rap‘ oder ‚Urban‘ stecken. Ich mag das Wort ‚Urban‘ nicht. Für mich ist das der politisch korrekte Weg, um das N-Wort zu sagen. Können wir nicht einfach in Pop sein?“

Eilish stimmt mit ihrem Kollegen überein. Sie sagte jetzt dem „GQ Magazine“ dazu: „Beurteilt Künstler nicht nach ihrem Aussehen oder wie sie sich kleiden. War Lizzo an diesem Abend nicht in der ‚R&B‘-Kategorie? Sie ist mehr Pop als ich es bin. Wenn ich nicht weis wäre, würden sie mich wahrscheinlich in Rap stecken. Warum? Weil sie mich nach meinem Aussehen beurteilen.“

Billie Eilish ist übrigens ein Riesen-Fan von Tyler, The Creator.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.