Britischer Weltkriegs-Star Vera Lynn ist tot

Löwenburg Kassel LooMeeVera Lynn, die britische Sängerin und Liebling der Truppen, ist gestern (18.06.) im Alter von 103 Jahren im Kreis ihrer Familie gestorben. Das berichten mehrere britischen Medien wie unter anderem die „Daily Mail“.

Die Musikerin hat im Zweiten Weltkrieg die britischen Soldaten mit ihren Hits wie „We’ll Meet Again“, „There’ll Always Be An England“ und „There’ll Be Bluebirds Over The White Cliffs of Dover“ aufgemuntert, was ihr den Spitznamen „The Forces‘ Sweetheart“ einbrachte. Im Nachruf des „Guardian“ heißt es sogar: „Nicht Churchill schlug die Nazis. Vera sang sie zu Tode.“

2009 brachte Vera Lynn im Alter von 92 Jahre ein Best-of-Album heraus und eroberte damit Platz eins in den britischen Charts.

Foto: (c) LooMee TV