Doch kein Coachella-Festival dieses Jahr

Kendall Jenner - 2015 Coachella Valley Music and Arts Festival Aufgrund der Corona-Pandemie sollte das diesjährige Coachella-Festival eigentlich auf Oktober verschoben werden, jetzt findet es dieses Jahr gar nicht statt. Im März hieß es noch das Festival würde von April auf Oktober verlegt.

Wie „Billboard“ jetzt berichtet, wird die Veranstaltung auf 2021 verschoben. Das liegt daran, dass die Dachgesellschaft AEG Mitarbeiter beurlauben oder sogar entlassen musste. 15 Prozent der Mitarbeiter wurden bereits entlassen, 100 sind beurlaubt und die Geälter mussten bis zu 50 Prozent gekürzt werden. In einer E-Mail an seiner Mitarbeiter, die „Billboard“ vorliegt, schreibt AEG-Chef Dan Beckerman: „Das ist eine qualvolle Entscheidung, aber so traurig es auch ist, eine notwendige. Die Welt öffnet langsam alles und unsere Industrie wird irgendwann nachziehen.“

Wann genau das Festival dann sein wird und welche Künstler auftreten werden, ist noch nicht bekannt.

Foto: (c) Arielle Madnick / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.