Frank Turner: Livestreams kein Ersatz für Liveshows

Frank Turner 30351996-1 bigLivestreams sind einfach kein Ersatz für eine Menschenmenge, die einem schweißtriefend und begeistert zuruft. Das findet jedenfalls Frank Turner.

Er sagte gegenüber „Bang Showbiz“: „Ich bin erleichtert zu sagen, dass eine Streamingshow immer noch nicht dasselbe ist, wie ein tatsächlicher Gig. Das ist schon witzig, da praktisch jeder andere Aspekt meines professionellen Lebens downloadbar gemacht wurde. Und es freut mich zu sagen, dass dies nicht der Fall mit einer Live-Performance ist. (…) Ich habe zwei Jahrzehnte meines Lebens damit verbracht, Leute in einem Raum zusammenzubringen. Das ist es, was ich mache. Und plötzlich ist das die eine Sache, die ich nicht machen kann und das ist auf seine Weise vernichtend.“

Mit den Livestreams sammelt Frank Turner übrigens Geld für Clubs und andere Veranstaltungsorte, die sehr stark unter der Coronavirus-Pandemie leiden.

Foto: (c) Universal / Ben Morse