H.E.R.: Song “I can’t breathe” für George Floyd

LooMee Logo NewH.E.R. hat am Donnerstag (11.06.) ihren neuen Song „I Can’t Breathe“ zu ehren von George Floyd und Eric Garner vorgestellt. Das Letzte, was die beiden sagten, war: „I can’t breathe“ bis sie von der U.S. Polizei zu Boden gedrückt starben.

Die Grammygewinnerin sagte zu ihrem neuen Song laut “MTV”: „Diese Lyrics waren irgendwie einfach zu schreiben, denn sie kamen von einer Konversation, die gerade stattfindet, die stattgefunden hat und der Veränderung, die wir brauchen. Ich denke, Musik ist machtvoll, wenn sich Dinge verändern, wenn es um Heilung geht und deswegen habe ich diesen Song geschrieben, um eine Markierung in der Geschichte zu hinterlassen.“

Gabriella Wilson alias H.E.R. hat sich ihren Künstlernamen wohl überlegt. H.E.R. ist nämlich die Abkürzung für „Having Everything Revealed“, also „Alles ans Licht bringen“. Das hat sie mit ihrem neuen Song sicherlich geschafft.