Jennifer Aniston spendet im Kampf gegen den Rassismus

Jennifer Aniston - Variety's 2019 Power Of Women: Los Angeles Presented By LifetimeJennifer Aniston zeigt sich als Vorbild im Kampf gegen Rassismus.

Der „Friends“-Star spricht sich nicht nur gegen Diskriminierung aus, sondern spendet auch kräftig. Laut einem Bericht des US-Portals „ET Online“ soll die US-Schauspielerin fast eine Million US-Dollar, umgerechnet etwa 885.000 Euro, an unterschiedliche wohltätige Organisationen gespendet haben, ohne großes Aufheben darum zu machen. Darunter ging ein Teil des Betrages wohl an die Organisation „Color Of Change“, die sich seit 2005 in den USA vor allem für die Rechte von Afroamerikanern einsetzt.

Aniston hatte zuvor unter anderem auch am „Blackout Tuesday“ teilgenommen. Millionen von Nutzern, darunter viele Prominente wie Aniston, hatten in der vergangenen Woche einfach nur schwarze Bilder auf den bekannten Social-Media-Portalen gepostet, um an den durch US-Polizisten ums Leben gekommenen George Floyd und an weitere Opfer von Polizeigewalt und Rassismus zu erinnern.

Foto: (c) PR Photos