Johnny Rotten pflegt seine Frau

John Lydon "Mr. Rotten's Scrapbook" Book Launch Party Von Punk Rock zur Vollzeitpflege – „Sex Pistols“-Sänger Johnny Rotten pflegt seine an Alzheimer erkrankte Frau Nora. Das hat der 64-Jährige jetzt dem „Daily Mirror“ erzählt. Er erzählte, dass er sich lieber selbst um seine Frau kümmere, weil er nicht will, dass ihr jemand an ihrem Kopf herumspielt. Weiter sagte er: „Für mich ist die richtige Person immer noch da. Die Person, die ich liebe, ist jede Minute jeden Tages noch da – und das ist mein Leben. Es ist bedauerlich, dass sie Dinge vergisst, aber tun wir das nicht alle?“

Johnny vergleicht den Zustand seiner Frau mit einem „permanenten Kater“. Es werde „schlimmer und schlimmer. Teile ihres Gehirns speichern weniger und weniger Erinnerungen und plötzlich verschwinden manche Teile komplett.“ Die beiden leben in Los Angeles und haben schon die teuersten Experten zu Rate gezogen. Diese sagte Johnny, sie seien überrascht, dass Nora ihn noch nicht vergessen hätte.

Johnny versichterte, immer für seine Frau da sein zu wollen, anstatt sie in ein Pflegeheim zu stecken. Zwar ist nicht genau bekannt, wie lange die beiden schon verheiratet sind, laut dem „Daily Mirror“ sollen es aber über 35 Jahre sein.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.