Keith Urban kann keine Noten lesen

Keith Urban - PlentiTogether Live Concert Arrivals at Hammerstein Ballroom in New York City Überraschendes Geständnis von Keith Urban: Der Country-Star kann keine Noten lesen. Bereits im Alter von sechs Jahren konnte er Gitarren spielen und nahm an Talentshows teil, doch das basierte offenbar auf reiner Begabung und nicht auf einer musikalischen Ausbildung.

In der „The Kyle and Jackie O Show“ gestand er, dass er keine Noten lesen kann. Weiter sagte er: „Ich bin in der Schule in Musik durchgefallen.“ Doch er sei nicht der Einzige gewesen, der im Muiksunterricht seine Schwierigkeiten hatte. Auch andere Mitschüler seien durchgefallen. Alles, was aber nichts mit Musiktheorie zu tun hatte, habe er mit Bravour gemeistert.

Trotz der aktuell schwierigen Situation versucht der 52-Jährige seiner Leidenschaft, dem Singen und Performen, weiter nachzugehen. Für seine Community schmetterte Keith vor wenigen Wochen ein Medley seiner schönsten Hits.

Foto: (c) Loredana Sangiuliano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.