Kelly Clarkson: Kinder stehen an erster Stelle

Kelly Clarkson - 2018 Billboard Music AwardsAngesichts der Scheidung von Kelly Clarkson und Brandon Blackstock hat sie ihre Kinder River Rose und Remington zu ihrer Priorität erklärt. Die Sängerin will angeblich ihrem Nachwuchs nämlich das Leid ersparen, dass sie selbst in ihrer Kindheit durchmachen musste.

Ein Insider sagte dem „People Magazine“ dazu: „Sie hat in ihrer Kindheit viel durchmachen müssen. Ihrer Priorität ist es, dass ihre Kinder in einer stabilen, liebevollen Umgebung aufwachsen.“ Und auch das Wohlbefinden ihrer Stiefkinder liegt Clarkson sehr am Herzen. Die Quelle meinte weiter: „Sie sah Seth und Savannah immer auch als ihre eigenen an und sie hat eine besondere Beziehung mit beiden. Kelly möchte auch ihren Stiefkindern nahe bleiben.“

Wenn Kelly Clarkson Trost braucht, soll sie sich übrigens an Blake Shelton wenden.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos