Leigh-Anne Pinnock kann bei Rassismus nicht einfach schweigen

Little Mix - BRIT Awards 2019 - Arrivals Leigh-Anne Pinnock ist es egal, ob sie Fans verliert, wenn sie sich zu Rassismus äußert.

Die „Little Mix“-Sängerin selbst postete vor kurzem ein Video auf ihrer „Instagram“-Seite, in dem sie über ihre persönlichen Erfahrungen mit diesem Thema äußerte. Jetzt erzählte sie in der Show „This Morning“: „Das ist etwas, das wir nicht länger ignorieren können. Es ist mir egal, wie oft ich davon predige. Es ist mir egal, wie oft ich davon rede, denn das ist meine Realität und die Realität von so vielen anderen Menschen. Was bringt es, weiterzumachen, wenn wir es nicht verändern? Ich werde nicht einfach nur herumsitzen und nichts sagen. Es kümmert mich nicht, ob ich Fans dadurch verloren habe, denn ich denke, es ist widerlich.“

In den Kommentaren zu ihrem „Instagram“-Post hat Leigh-Anne Pinnock jedoch sehr viel Zuspruch erhalten.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.