Melanie C über ihre Essstörung und Depressionen

Melanie Chisholm - Late Night Shopping Event at Designer Outlet Soltau Kreischende Fans, ausverkaufte Konzerte und etliche Auszeichnungen: Der Aufstieg der „Spice Girls“ gleicht einem Traum, doch der Ruhm fordert seinen Tribut. Bei Melanie Chisholm alias Sporty Spice zeigt sich das in einer Essstörung und Depressionen.

Der Zeitschrift „Bunte“ erzählte die Sängerin rückblickend: „Ich war oft sehr traurig und hatte andauernd Stimmungsschwankungen. Ich kam tagelang nicht aus dem Bett und weinte die ganze Zeit. Zudem geriet mein Essverhalten völlig außer Kontrolle und ich hatte durchgehend Angst.“ Ein Besuch beim Arzt brachte Klarheit. Die heute 46-Jährige meinte weiter: „Ich machte dann Gesprächstherapien und nahm für eineinhalb Jahre Antidepressiva, das war mein Weg, um wieder gesund zu werden.“

Die Zeit bei den „Spice Girls“ verbindet Melanie C jetzt wieder mit so vielen guten Erinnerungen, sodass sie unbedingt eine erneute Reunion möchte.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.