„Rammstein“ wissen, wie Kokain riecht

Rammstein 30357685-1 bigBald schon kann jeder von sich behaupten, etwas Kokain im Badschrank zu haben. Denn „Rammstein“ bringen zwei neue Parfums auf den Markt, die angeblich nach Drogen riechen. „Kokain White Ash“ und „Kokain Black Ash” werden die beiden neuen Düfte heißen. Damit schließen sie an den Vorgänger „Kokain Intense“ an, welchen die Band letztes Jahr herausgebracht hat. Das berichtete die Fan-Seite „Rammstein Belgium“ auf „Facebook“. Dazu stand geschrieben: „2019 – das Jahr des Kokains. ‚Rammstein‘ stellte mit seinem ersten olfaktorischen Produkt den Parfum-Markt auf den Kopf. Ein Unisex-Parfum mit scharfen Ecken und Kanten. Ein Name, der provoziert. Wer immer noch nicht glauben kann was hier gerade passiert, darf gerne die neusten Kreationen für 2020 ausprobieren.“

Der letzte Duft von „Rammstein“ – „Kokain Intense“ – gibt es für rund 40 Euro in der Drogerie zu kaufen. Wo es die beiden neuen Eau de Toilettes zu erwerben geben wird, und ob sich der Preis an dem ersten Parfüm orientieren wird, ist noch nicht bekannt.

Ihre Stadion-Tour mussten „Rammstein“ aufgrund der Corona-Pandemie absagen, doch den Rockern fallen immer wieder neue Attraktionen für ihre fans ein. Auch käuflich zu erwerben gibt es einen „Rammstein“-Rum.

Foto: (c) Universal Music / Bryan Adams

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.