Todrick Hall und die Stimme von Taylor Swift

Todrick Hall - BRIT Awards 2019 - ArrivalsTaylor Swift ist für viele Menschen ein Vorbild. Jetzt, mehr denn je, da sie sich öffentlich für die Rechte der Schwarzen in den USA einsetzt. Das findet jedenfalls ihr guter Freund Todrick Hall.

Er sagte „Entertainment Tonight“ dazu: „Ich freue mich darüber, dass sie jetzt an einem Punkt ist, an dem sie es mit der Welt teilt. Ich denke, viele Menschen, die sich anfänglich von ihr angezogen fühlten, sind vielleicht Menschen, die eine ganz andere politische Meinung haben (…), was mit der ‚Black Lives Matter‘-Bewegung passieren soll, was mit den Rechten für Schwule passieren soll. Es ist wirklich großartig zu sehen, dass sie ihre Stimme nutzt. Denn die traurige Wahrheit ist, dass ihr Wort als weiße Person mit blonden Haaren und blauen Augen in dieser Welt sehr viel Gewicht für viele Menschen hat, die sehr anders denken, als sie es tut.“

Taylor Swift hat sich beispielsweise dafür ausgesprochen, alle rassistischen Denkmäler in Tennessee zu entfernen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos