Billie Eilish: Fast in Therapie wegen Justin Bieber

Billie Eilish - 62nd Annual GRAMMY AwardsJustin Bieber hat schon so einige Fans zum Weinen gebracht. Und auch bei Billie Eilish hat er es geschafft. Die 18-Jährige hat nämlich früher bei jedem Bieber-Song geweint. Ihre Eltern fanden das so besorgniserregend, dass sie über eine Therapie nachgedacht haben.

In Billie´s „Me & Dad Radio“-Show sagte ihre Mutter Maggie Baird: „Ich möchte nur sagen, dass wir darüber nachgedacht haben, dich in Therapie zu schicken, weil du so große Schmerzen wegen Justin Bieber hattest. Es war so intensiv. Es hat so viel Schmerz verursacht!“ Billie Eilish selbst wurde von der Aussage auch überrascht. Sie sagte: „Das habt ihr?! Das ist peinlich!“ Und auch heute ist Eilish bei Songs des Kanadiers noch nah am Wasser gebaut. In ihrer Show machte sie den Song „As Long As You Love Me“ an, musste ihn aber kurz darauf ausschalten, als sie emotional wurde. Maggie rief dabei: „Oh mein Gott, sie weint. Ich muss es filmen. “

Billie Eilish hat übrigens ein Kontaktverbot gegen einen Stalker erwirkt.

Foto: (c) PR Photos