Die besten Filme und Serien für die nächste Walpurgisnacht

Halloween ist nicht die einzige Nacht im Jahr, in welcher es spukt. Auch die weniger bekannte Walpurgisnacht lockt jedes Jahr die Hexen hervor – zumindest in Filmen und Serien. Allerhand Stars werfen sich dann für ihre Rollen nämlich in ein mal mehr und mal weniger gruseliges Outfit, um die Zuschauer mitzunehmen in ihre magische Welt. Es gibt somit kaum eine bessere Gelegenheit, als sich in der nächsten Walpurgisnacht die besten Filme und Serien rund um Hexen anzusehen, seien es alte Klassiker oder die spannendsten Neuerscheinungen mit Starbesetzung.

Die Geschichte der Walpurgisnacht

Den Begriff der Walpurgisnacht hat beinahe jeder schon einmal gehört, schließlich taucht er in vielen (Kinder-) Geschichten auf. Doch nicht alle wissen, was es damit auf sich hat. Die Walpurgisnacht stellt ein nord- und mitteleuropäisches Fest dar. Dieses findet Jahr für Jahr in der Nacht vor dem Feiertag am 1. Mai statt. Seine Geschichte sowie Traditionen stehen also in Verbindung mit verschiedenen Bräuchen wie dem Tanz in den Mai – und so auch mit der Nacht der Hexen, wie die Walpurgisnacht ebenfalls gerne genannt wird. Es sind aber weniger die tatsächlichen Eckdaten in der Geschichte der Walpurgisnacht, welche diese so berühmt gemacht haben, als ihre Sage. Demnach versammeln sich zur Walpurgisnacht nämlich alle Hexen, um auf ihren Fluggeräten“ wie Besen oder Mistgabeln gemeinsam zum Brocken im Harz zu fliegen und dort in einem großen Kreis mit dem Rücken zueinander zu tanzen. In der Mitte brodelt das Feuer und zum krönenden Abschluss vermählen sich die Hexen mit dem Teufel.

Die Walpurgisnacht in Filmen und Serien

Diese Geschichte kennt beinahe jedes Kind in Deutschland, wenn auch oftmals in „kindgerechter“ Version wie der Folge 132 von Bibi Blocksberg. Doch natürlich wird das Thema auch gerne von Hollywood aufgegriffen. Denn rund um die Hexen gibt es zahlreiche Filme und Serien, die es sich in der nächsten Walpurgisnacht anzusehen lohnt. Manchmal stellen sie die Guten dar, ein anderes Mal die Bösen. Einige Hollywood-Streifen sind gruselig, andere lustig. Somit dürfte für jeden Geschmack eine passende Wahl dabei sein und an Stars mangelt es in der folgenden Liste der besten Filme und Serien für die nächste Walpurgisnacht natürlich ebenso wenig:

Jack Nicholson - 85th Annual Academy Awards• Die Hexen von Eastwick
Mit seiner Erscheinung im Jahr 1988 gehört dieser Film definitiv zu den Klassikern. Mit von der Partie sind aber trotzdem viele Namen, die bis heute bekannt sind, allen voran Jack Nicholson, Michelle Pfeiffer, Susan Sarandon und Cher. Die drei weiblichen Hauptrollen spielen Freundinnen, welche in der kleinen Stadt namens Eastwick wohnen und nach der großen Liebe suchen. Somit heißen sie Jack Nicholson alias Daryl Van Horne freudig willkommen, als er eines Tages aus dem Nichts auftaucht. Eine verhängnisvolle Bekanntschaft, wie sich für die Frauen aber erst später herausstellt. Ein absolut sehenswerter Film, der für zwei Oscars nominiert wurde und Jack Nicholson in einer seiner besten Rollen zeigt.

Henry Cavill - "Justice League" World Premiere• The Witcher
Wer hingegen etwas Modernes sucht, der kommt momentan nicht an der Erfolgsserie „The Witcher“ vorbei. Die erste Staffel erschien im Jahr 2019 und hat auf Netflix schnell den ersten Platz der Beliebtheitsskala errungen. Noch warten alle ungeduldig auf die Fortsetzung, aber die Walpurgisnacht ist definitiv ein guter Anlass, um auch die erste Staffel (noch einmal) anzusehen. Hier treten ausnahmsweise nicht nur die Frauen als Hexen in Erscheinung, sondern im Fokus steht die Geschichte des Hexers Geralt von Riva. Somit war es nicht nur die nervenzerreißende Spannung, welche die Massen begeistert hat, sondern auch der Frauenschwarm Henry Cavill, der für die Serie in die Rolle des Hexers schlüpft. In der nächsten Walpurgisnacht dürfte der Superman-Darsteller also erneut mit seinem männlichen Look und durchtrainierten Körper für faszinierende Momente sorgen – hoffentlich dann schon in der zweiten Staffel von „The Witcher“.

• Zauberhafte Schwestern
Im Jahr 1998 erschien der Film „Zauberhafte Schwestern“. In den Hauptrollen: Volle Frauenpower mit Nicole Kidman und Sandra Bullock. Genau diese wurde aber für ihre Rollen zum Verhängnis, denn jeder Mann, welcher sich in eine der Schwestern verliebt, stirbt kurze Zeit später einen unnatürlichen Tod. Eine der beiden entschließt sich daher, sich von ihrem Dasein als Hexe loszusagen – während die andere sich nicht beirren lässt; jedenfalls so lange, bis ihr Liebhaber zu einem Untoten wird. Ein Film, der in jede gelungene Walpurgisnacht gehört, denn er ist eine perfekte Mischung aus Romantik, Drama, Komödie und Horror.

Melissa Joan Hart - 26th Annual A Time for Heroes Family Festival• Sabrina
Diesen Spagat schafft zudem eine der bekanntesten Serien der späten 90er und frühen 00er Jahre: „Sabrina – Total verhext!“. Hierin muss die junge Halbhexe Sabrina Spellmann, gespielt von Melissa Joan Hart, allerhand Herausforderungen meistern und schwierige Entscheidungen treffen. Dabei werden sämtliche Probleme eines typischen Teenagers aufgegriffen, doch natürlich verläuft ihr Leben diesbezüglich nicht ganz normal. Eine Serie, die auch nach vielen Jahren nicht ihren Charme und Witz verloren hat.

Wer mit den Liebeleien einer Jugendlichen und den harmlosen Highschool-Zaubereien nur wenig anfangen kann, für den gibt es nun aber eine Fortsetzung: „Chilling Adventures of Sabrina“. Allerdings präsentiert sich die Neuauflage deutlich gruseliger als Horror-Serie sowie mit komplett neuer Besetzung. Mit spielen zum Beispiel Kiernan Shipka, Ross Lynch und Lucy Davis. Es handelt sich somit um kein Remake, sondern die neue Serie basiert auf der gleichnamigen Comicbuchreihe von Archie Horror. Sie ist sicherlich nichts für schwache Nerven, aber etwas für einstige Sabrina-Fans, die mittlerweile erwachsen geworden sind und noch eine Beschäftigung für die nächste Walpurgisnacht suchen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos