„Dirty Dancing“-Star Jennifer Grey: Trennung nach 19 Jahren

Jennifer Grey - 22nd Annual Jonsson Cancer Center Foundation's "Taste for a Cure" Fundraiser Fast 20 Jahre lang waren sie zusammen, jetzt die Trennung: Jennifer Grey und Clark Gregg gehen ab sofort getrennte Wege, aber ohne böses Blut. Der „Marvel“-Star und die „Dirty Dancing“-Schauspielerin lassen sich scheiden.

Auf ihrem „Instagram“-Profil teilte Grey ein Pärchen-Foto aus glücklichen Zeiten und schrieb dazu – im Namen von beiden: „Nach 19 Jahren haben wir uns im Januar getrennt. Und wir wussten, dass wir immer eine Familie sein würden, die einander liebt, schätzt und füreinander sorgt. Wir haben kürzlich die schwierige Entscheidung getroffen, uns scheiden zu lassen, aber wir bleiben eng zusammen und sind zutiefst dankbar für das Leben, das wir geteilt haben, und die wundervolle Tochter, die wir großgezogen haben. (…) PS: Wir weinen total, als wir das posten.“

Jennifer Grey wurde 1987 als Frances „Baby“ Houseman im Tanzfilm „Dirty Dancing“ weltweit berühmt. Später meinte sie, der Dreh sei eine echte Qual gewesen.

Foto: (c) PR Photos