Engelbert Humperdinck: Fans hören heute lieber zu, als Schlüpfer zu werfen

LooMee TV PotsdamEngelbert Humperndinck ist mit seinen 84 Jahren immer noch erfolgreich im Musikbusiness unterwegs. In diesem Alter noch ein großes Publikum zu haben, ist nicht selbstverständlich.

Im Interview mit der „Berliner Zeitung“ sagte der Sänger: „Es ist natürlich etwas anders heutzutage: In meinen Anfängen gab es jede Menge Gekreische bei meinen Konzerten, und auch das Werfen von Schlüpfern auf die Bühne gab es wirklich. Heute kanalisiert mein Publikum seine Emotionen auf andere Art. Es will eher zuhören. Aber sie singen nach wie vor gerne mit. Und es sind nicht nur die Älteren, das geht quer durch die Bank. Die Fans, die am Ende der Show nach vorne stürmen, sind meist jünger. Es ist richtig zum Kult geworden, dass sie ihren Platz verlassen und mit mir am Bühnenrand feiern. Es ist einfach wundervoll.“

Elton John ist einige Jahre jünger und hat dennoch seinen Rücktritt von der Bühne erklärt. Im Interview mit der „Berliner Zeitung“ verriet Engelbert, ob er auch ans Aufhören denkt. Dazu sagte der Sänger: „Nein. Ich glaub ja nicht mal, dass Elton jemals in Rente gehen wird. Er hat wie ich Showbusiness-Blut in seinen Adern und viel zu viel Freude daran.“

Foto: (c) LooMee TV