Ian Paice von „Deep Purple“: „Nichts ist für die Ewigkeit“

Deep Purple Dezember 2019 Nach 50 Jahren Bandgeschichte denken „Deep Purple“ nicht ans Aufhören. Im Gegenteil: Sie bringen am 07. August ihr neues Album „Whoosh!“ auf den Markt und kommen nächstes Jahr sogar auf Tour in den deutschsprachigen Raum.

Im Interview mit „Fous“ verriet Drummer Ian Paice, ob die Band nach so vielen Jahren ein neues Level an Selbstvertrauen erreicht hat. Er sagte: „Unser Selbstvertrauen war immer hoch. Es ging wirklich eher um Spaß, den wir verloren hatten. Es funktioniert nicht, wenn du nicht alles genießt am Rock’n’Roll-Lebensstil. Das ist jetzt wieder so. Wir fühlen uns auf der Bühne wie eine Gruppe Kinder. Ok, vielleicht nicht mehr so schnell wie damals, aber das Gefühl ist da. Das ist wundervoll und ein Geschenk. Aber es ist klar, dass nichts für die Ewigkeit ist.“

Nächstes Jahr kommen „Deep Purple“ übrigens auch in den deutschsprachigen Raum auf Tour.

Foto: (c) earMUSIC / Ben Wolf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.