Kanye West und Kim Kardashian: Kim – allein zu Haus

Kim Kardashian West, Kanye West - 2016 MTV Video Music Awards Kanye West lässt sich offensichtlich nicht aufhalten. Der Rapper möchte nach wie vor US-Präsident werden – bipolare Störung hin oder her.

Und auch eine handfeste Ehekrise kann ihn wohl nicht von seinem ambitionierten Plan abbringen. Wie Bilder auf „TMZ“ zeigen, ist Ehefrau Kim wieder zurück nach Hause geflogen. Allein. Ohne Kanye. Der Rapper ist auf seiner Ranch in Wyoming geblieben. Von Versöhnung keine Spur. Als die beiden am Wochenende (25./26.07.) aufeinander trafen, gab es ein hitziges Wortgefecht. Bilder auf dem Promiportal zeigten Kim und Kanye wild diskutierend in einem Auto. Bei der Gattin flossen sogar Tränen. Bei ihrer Ankunft in Kalifornien verdeckte sie ihr Gesicht gekonnt mit einer großen Sonnenbrille. Blendende Aussichten sehen anders aus.

Apropos blendende Aussichten: West twitterte am Wochenende: „Ich kann Biden schlagen“.

Foto: (c) Aaron J. Thornton / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.