Mark Forster ackert „hardcore“

Mark Forster 30352725-1 bigWer heute (07.07.) bis 18 Uhr bei Mark Forster in die „Instagram“-Story schaut, wird entdecken, dass der Musiker wirklich hart schuftet. Forster postete ein Bild aus seinem Tonstudio, dazu schrieb er: „Hardcore Ackern“.

Aber Moment mal: Das Bild zeigt den Mützenträger gar nicht beim Ackern! Stattdessen hat es sich Forster vor dem Fernseher bequem gemacht. Auf dem Tisch vor ihm liegen leere Bäckertüten und volle Wasser- und Spezi-Flaschen sowie ein Kaffeebecher. Und im TV? Flimmert „Fifa“. Das heißt dann wohl: Forster ackert nicht, Forster zockt.

Aber natürlich ist der 37-Jährige immer noch ein absoluter Fachmann in Sachen Musik. Kürzlich verriet er beispielsweise den ultimativen Tipp für erfolgreiches Songwriting.

Foto: (c) Sony Music / David Koenigsmann