Neue Musik von „Guns N’Roses“: Slash hat Corona-Isolation genutzt

An Evening with Slash at Rolling Stone Live Lodge in Melbourne on October 1, 2014 Eigentlich wären Axl Rose, Slash und Co. jetzt mit „Guns N’Roses“ auf großer Tournee. Doch weil sie wegen der Corona-Pandemie alle Termine verschieben mussten und wie alle anderen auch zu Hause saßen, haben sie die Zeit sinnvoll genutzt.

Slash hat in einem Gespräch mit „Sweetwater“ verraten, dass er in der Zeit viel musiziert hat. Er sagt: „Ich war ein ziemlicher Stubenhocker, aber ich bin hin und wieder zu meinem Studio im Haus gelaufen und habe viel selbstständig geschrieben und aufgenommen. Ich habe mit Duff und Axl gejammt, also haben wir auf diese Art einiges an Arbeit erledigt.“ Vielleicht kommt ein neues „Guns N’Roses“-Album ja schneller als gedacht.

„Guns N’Roses“ haben übrigens Kritik an Trump in Merch verpackt.

Foto: (c) Paul Miles / PR Photos