Paloma Faith will keinen Erfolg aufgrund von Rassismus

Paloma Faith 1002409-37907I28442 bigIn den USA darf man doch nicht alles. Das ist auch Paloma Faith bewusst geworden, als man ihr riet, das Musikvideo für ihre Single „Only Love Can Hurt Like This“ zu ändern. In dem Clip küsst die Sängerin nämlich einen Schwarzen.

Bei „Intelligence Squared+“ erzählte die 38-Jährige: „Wenn ich es in Amerika aufgrund dessen geschafft und viel Geld gemacht hätte, mit dem Wissen, dass ich ein Video neu drehte, damit es keine gemischtrassige Beziehung zeigt, könnte ich nicht mit mir selbst leben. Ich möchte dieses Geld nicht. Es ist schmutzig.“ Faith hat es aktuell zwar noch nicht in Amerika geschafft, doch sie lässt sich nicht entmutigen. Sie sagte weiter: „Dafür ist immer noch Zeit.“

Aktuell spielt der Nachwuchs bei Paloma Faith sowieso eine größere Rolle. Sie hat erst kürzlich das Geschlecht ihres Kindes verraten.

Foto: (c) Sony Music