Quarantäne-Ende: Björk kündigt Live-Konzerte in Island an

Björk - Givenchy Celebrates Marina Abramovic's "The Artist is Present" Closing at the Museum of Modern ArtWährend in Deutschland die Kultur- und Musikszene immer noch unter der Corona-Krise leidet, scheint in Island wieder Normalität einzukehren.

Auf der isländischen Künstlerplattform „Iceland Airwaves“ kündigte Björk gleich drei Live-Konzerte unter dem Titel „Bjökr Orkestral“ für August an. Die Sängerin schrieb: „Wir werden feiern, dass wir alle gemeinsam die Quarantäne verlassen.“ Aber nicht nur das Ende der Quarantäne soll gefeiert werden, sondern die 54-Jährige will mit ihren Auftritten auch Spenden für Frauenhilfswerke sammeln. Außerdem widmet sie die drei geplanten Konzerte den Menschen, die am härtesten vom Coronavirus betroffen sind und der Black-Lives-Matter-Bewegung. Stattfinden sollen die Konzerte in Reykjavík am 09.08., 15.08. und 23.08. im Konzerthaus Harpa. Obwohl Live-Publikum dabei sein wird, soll das Konzert auch für den Rest der Welt live im Internet übertragen werden.

Ab dem 15. Juni 2020 kommen Reisende wieder nach Island. Das ist aber nicht ganz einfach, denn wer einreist, muss sich entweder in eine 14-tägige Quarantäne begeben oder einen Covid-19 Test bei der Einreise durchführen. Dieser ist ab dem 01. Juli kostenpflichtig und kostet 58€, wenn man ihn vor der Einreise durchführt. Seit Mitte April gibt es so gut wie keine Neuinfektionen mehr.

Foto: (c) M Van Niedek / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.