Rod Stewart: „Betrunken gibt’s die besseren Songs!“

Rod Stewart Visits the "Markus Lanz Late Show" TV Show in Hamburg on March 27, 2019 Rod Stewart hat einige seiner besten Songs angeschwipst geschrieben.

Im Gespräch mit „BBC Arts Radio“ verriet der 75-Jährige, sein Team habe sich einen Spaß daraus gemacht, ihn mit einer unkonventionellen Methode zur Kreativität zu zwingen. Stewart sagte: „Sie sperrten mich mit einer Flasche Wein ein und nahmen den Schlüssel und sagten: ‚Stelle es in den nächsten vier oder fünf Stunden fertig.‘ Und es funktionierte. Ich hörte sie alle im Flur des Holiday Inn lachen und sagen: ‚Oh, schaut euch Stewart an. Er ist da drin und versucht, die Lyrics fertig zu kriegen.’“

Es wird übrigens Zeit, dass Rod Stewart mal wieder einen trinken geht. Sein aktuelles Album „Blood Red Roses“ erschien im September 2018.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.