Sarah Lombardi: „Hatte Glück, dass nichts passiert ist“

Sarah Lombardi 0709162e9709 bigUrlaubszeit bei Sarah Lombardi und ihrem Freund Julian Büscher. Zusammen mit Alessio verbringen die drei ihren ersten Familienurlaub in Portugal. Dort haben sie zufällig eine kleine Höhlenbucht entdeckt. Obwohl Sarah noch sagt, dass es durch die Wellen und Felsen ganz schön gefährlich ist, kann sie nicht widerstehen und geht ins Wasser. Als sie auf einem Felsen in der Höhle steht, kommt eine Welle, sie verliert das Gleichgewicht und fällt ins Wasser.

Freund Julian und Sohn Alessio hatten richtig Angst. Alessio ruft im Hintergrund: „Mami!“ Julian sagt ermahnend, nachdem Sarah wieder in Sicherheit ist: „Du kommst da jetzt raus!“ Das hat Sarah in ihrer „Instagram“-Story gepostet. Dabei schreibt sie: „Das war echt gefährlich, weil ich so mitgezogen wurde und echt Glück hatte, dass nichts passiert ist.“

Sarah Lombardi hat übrigens mehrere Standbeine, um ihr Leben zu finanzieren.

Foto: (c) Universal Music