Stefan Raab produziert Late-Night-Show für „TVNow“

Stefan Raab - Pressekonferenz zum TV-Duell, BerlinNeues TV-Projekt für Stefan Raab: Statt für seinen Stammsender „ProSieben“ produziert er für den Streamingdienst „TVNow“ eine Late-Night-Show. Das berichtet die Mediengruppe „RTL“. Damit wechselt Raab überraschend die Seiten und geht seinem langjährigen Stammsender „ProSieben“ fremd. Es ist in seiner TV-Karriere seine erste Produktion für „RTL“.

Diese zitiert Raab wie folgt: „Seit 20 Jahren meckere ich über das Programm der anderen. Jetzt habe ich festgestellt: Meckern nützt nichts, ich muss persönlich helfen. Und da bin ich bei ‚TVNow‘ genau richtig.“

Stefan Raab wird allerdings nicht selbst durch die Late-Night-Show führen. Er wird das Format als Produzent hinter den Kulissen verantworten. Wer die Moderation übernimmt, ist noch nicht bekannt.

Foto via BANG Showbiz