Dieter Hallervorden entlässt sein Kabarett-Ensemble ohne Vorwarnung

Dieter Hallervorden - Premiere "Das Kind"Dieter Hallervorden musste wegen Corona dem gesamten Ensemble seines Kabaretts „Die Wühlmäuse“ kündigen.

Wie der „Berliner Kurier“ berichtet hat das Team habe die Nachricht völlig unerwartet erreicht. Aus einer E-Mail, die Hallervorden allen Mitgliedern des Ensembles geschrieben habe, wird wie folgt zitiert: „Du kannst Dir sicher vorstellen, in welchem Ausmaß ich bereits durch die monatelange Schließung meiner Theater zur Ader gelassen wurde. Und an einem gewissen Punkt sind bei aller Liebe zum Theater und zum Kabarett der Opferbereitschaft und den dafür zur Verfügung stehenden Mitteln Grenzen gesetzt.“ Hallervorden gesteht in der E-Mail weiter „Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, aber ich muss mich jetzt intensiv darauf konzentrieren, meine beiden Theater über die Zeit zu retten.“

Der 84-Jährige betreibt in Berlin neben den „Wühlmäusen“ auch das „Schlossparktheater“ in Steglitz.

Foto via BANG Showbiz