Ian Gillan: Leben in England, Urlaub in Portugal

Ian Gillan 30350835-1 big„Deep Purple“-Frontmann Ian Gillan hat ein Haus in England und eines in Portugal.

Im Interview mit „t-online“ verriet der 74-Jährige, wo für ihn „zu Hause“ ist. Er sagte: „England. Ich lebe meist dort, verbringe den Sommer aber in Portugal. Wenn ich auf Tour bin, sehe ich meine Familie nicht so oft. Wir machen dann immer Urlaub in Portugal. Früher waren es Orte wie die Cayman Islands, aber das war zu weit weg, um dort mal ein langes Wochenende zu verbringen. Ich hatte deswegen auch schon Bleiben auf Ibiza oder Menorca. Das war alles okay, aber es sind große Partyinseln und daher ist da viel Trubel. Dann entdeckten wir vor 30 Jahren Portugal für uns und haben uns in die Kultur, das Essen oder auch in das gute Wetter verliebt. Wir haben früher immer nur Häuser für unsere Trips gemietet, bis unser Manager zu mir sagte, dass ich enorm viel Geld für Mieten verschwende und brachte mich auf die Idee, mir selbst ein Haus zu kaufen.“

Weiter sagte der Musiker noch: „Meine Frau Bron und ich haben uns dann in einem Urlaub umgesehen und ein kleines Landhaus mit zwei Schlafzimmern, einem Pool und einem Garten entdeckt. Mittlerweile habe ich auch ein Studio dort. Es ist perfekt.“

Foto: (c) earMUSIC / Dennis Dirksen