Mark Forster: Zwischen Herzschmerz und Trostpflästerchen

Mark Forster 30352725-1 bigMark Forster auf einer großen Live-Bühne? Gibt’s aktuell nur auf „Instagram“. Der Sänger postete ein Bild von sich während eines Konzertes. Dazu schrieb er: „Das hier fehlt mir. Jeden Tag ein bisschen mehr. Keine Ahnung wie durch ich drehen werde, wenn das wieder geht. Richtigen Ersatz gibt’s nicht, aber vielleicht Trostpflästerchen. Wir grübeln, was man so machen könnte.“

Damit in der Zwischenzeit nicht komplette Dürre herrscht, gibt’s erstmal ein bisschen Mode. Forster ergänzte: „Jetzt gibt’s das Merch, das es sonst immer nur bei uns auf Tour gab auch hier auf www.markforstershop.de“ Und es könnte demnächst ein weiteres Bonbon folgen. Der 37-Jährige verriet: „Ich bin die letzten Wochen fast jeden Tag im Studio. Und ich mag, was da gerade passiert. Bald gibt’s schon ein bisschen mehr dazu.“

Schon vor zwei Wochen meinte Mark Forster bezüglich seiner Studioarbeit: „Ich finde, es wird grad gut!“

Foto: (c) Sony Music / David Koenigsmann